Web Content Viewer (JSR 286) 15min

Azioni
Caricamento...

Programm Interreg Italien-Schweiz 2021-2027

Auf dieser Seite finden Sie Auszüge aus dem Programm 2021-2027 in deutscher Übersetzung sowie die erste öffentliche Bekanntmachung (Aufruf) zur Einreichung von Projektanträgen.
Anträge können eingereicht werden:
für das erste Zeitfenster vom 15. Januar 2024 um 12 Uhr bis zum 15. April 2024 um 12 Uhr
für das zweite Zeitfenster vom 15. Januar 2025 um 12 Uhr bis zum 15. April 2025 um 12 Uhr
für das dritte Zeitfenster vom 15. Januar 2026 um 12 Uhr bis zum 15. April 2026 um 12 Uhr

Der Finanzrahmen dieser Bekanntmachung beträgt für den öffentlichen Teil des italienischen Teils 90.899.388,52 € und für den schweizerischen Teil 37.700.000,00 €, wovon 18.850.000,00 CHF ein öffentlicher Beitrag sind; 60 % der Mittel sind für das erste Antragsfenster vorgesehen.

Interreg VI-A Italien-Schweiz ist eines der Programme der Europäischen Territorialen Zusammenarbeit (ETZ), mit denen die Europäische Union die Zusammenarbeit zwischen Nachbarländern stärkt. Es wird aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), dem nationalen revolvierenden Fonds Italiens, aus Mitteln der Schweizerischen Eidgenossenschaft und aus Mitteln der drei beteiligten Schweizer Kantone finanziert.

Spezifisches Ziel:

  • Entwicklung und Ausbau der Forschungs- und Innovationskapazitäten und der Einführung fortschrittlicher Technologien
  • Anpassung an den Klimawandel, Katastrophenprävention und Förderung der Resilienz
  • Verringerung der Umweltverschmutzung, Schutz der Natur und der biologischen Vielfalt
  • Integration der Verkehrsnetze und Verbesserung der intermodalen und nachhaltigen Mobilität
  • Gleichberechtigter Zugang zur Gesundheitsversorgung und Übergang von institutioneller Betreuung zu Betreuung in der Familie und in der lokalen Gemeinschaf
  • Stärkung der Rolle der Kultur und des nachhaltigen Tourismus
  • Verbesserung der Effizienz der öffentlichen Verwaltungsstellen durch Förderung ihrer Zusammenarbeit auf den Gebieten Recht und Verwaltung sowie der Zusammenarbeit zwischen Bürgern, den Akteuren der Zivilgesellschaft und den Institutionen, insbesondere mit dem Ziel der Beseitigung rechtlicher und sonstiger Hindernisse in Grenzregionen (Aktionsbereiche A, C und D und gegebenenfalls Aktionsbereich B) 



Um die Informationen besser zu verbreiten und neue potenzielle Empfänger von Ressourcen zu ermutigen, greifen wir auf kostenlose Websites zurück, die uns KI-gestützte Übersetzungen zur Verfügung stellen, so dass unsere französisch- und deutschsprachigen Dokumente Fehler und Auslassungen enthalten können: Wir erinnern Sie daran, dass die Dateien in der offiziellen Sprache des Programms, d. h. Italienisch, die einzigen sind, die für jedes Thema relevant sind.   
Wir zählen auf Ihr Verständnis und darauf, dass der Nutzen größer ist als etwaige Ungenauigkeiten.

Programm Interreg Italien-Schweiz 2021-2027 (Auzüge)

Documento PDF - 590 KB

Rahmen nach spezifischen Zielen

Documento PDF - 745 KB

Leitlinien der Zuschussfähigkeit der Ausgaben

Documento PDF - 563 KB

Meldepflichten der Begünstigten (v.1)

Documento PDF - 273 KB